Datenschutzrecht

Die neuen Datenschutzregeln (insbesondere DS-GVO und BDSG (neu)) sind folgenreich, sobald es beim Umgang mit personenbezogenen Daten in Unternehmen nicht rechtskonform zugeht. Empfindliche Bußgelder und drohende Abmahnungen einerseits, Rechtsunsicherheit und noch ungeklärte Rechtsfragen andererseits, verlangen nach einer qualifizierten Beratung.

LLO Rechtsanwälte berät und unterstützt Unternehmen bei der richtigen Umsetzung der neuen Datenschutzregeln. Im Fokus stehen Lösungen, die nicht nur rechtskonform sondern auch praktikabel sind.
Wir achten insbesondere darauf, dass

  • ggf. ein Datenschutzbeauftragter bestellt und der Aufsichtsbehörde gemeldet wird;
  • alle Verfahrensverzeichnisse vollständig erstellt sind;
  • sämtliche Datenverarbeitungsprozesse rechtmäßig erfolgen;
  • Datenschutz-Folgeabschätzungen vorgenommen werden;
  • Auftragsverarbeitungsverträge erstellt und abgeschlossen werden;
  • gegenüber Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern die notwendigen Pflichtinformationen nach Art. 12 ff. DS-GVO erteilt werden;
  • Internetauftritte an die neuen Anforderungen der DS-GVO angepasst sind;
  • regelmäßige unternehmensinterne Belehrungen und Verpflichtungen stattfinden, ggf. Richtlinien erarbeitet werden und zum Einsatz gelangen;
  • Meldepflichten gegenüber der Aufsichtsbehörde erfüllt werden;
  • Betroffenenrechte, insbesondere Auskunftsverlangen, beachtet werden.

Des Weiteren stehen der Aufbau einer ausreichenden Dokumentation und die Implementierung ausreichender organisatorischer und technischer Sicherheitsmaßnahmen in unserem Fokus.
Zudem begleiten wir die Neuentwicklung von IT-Verfahren und vergleichbare Projekte sowie die Neugestaltung von Geschäftsprozessen, damit frühestmöglich auch die Umsetzung datenschutzrechtlicher Bestimmungen im Auge behalten wird.

Nicht zuletzt übernehmen wir im Falle eines Verstoßes die Kommunikation und Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde.

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Tobias Wanner